Leitlinien

S1 1Die musisch-kulturelle Bildung nimmt an unserer Schule einen besonderen Stellenwert ein. Gemeinsames Musizieren fördert Heranwachsende durch das soziale Miteinander, die spielerische Konzentration und bereichert darüber hinaus den Schulalltag. Dabei spielt es bei uns keine Rolle, ob Schüler*innen bereits musikalische Vorkenntnisse haben, privat ein Instrument spielen oder bisher nur wenig mit Musik in Berührung gekommen sind. Durch unsere vielfältige instrumentale, räumliche und personelle Ausstattung sowie Vertiefungsangebote durch Musikprofilklassen und Wahlbereichskurse werden alle nach ihren Möglichkeiten in musikalische Prozesse und Musikpraxis miteinbezogen.

Dabei wird auch die musikalische Sozialisation bei Lernprozessen und kreativen Aufgaben berücksichtigt. Wir legen Wert darauf, dass die Persönlichkeit aller Lernenden, die sich stark in der jeweils kulturellen Umgebung, dem Geschmack und der musikalischen Lebenswelt widerspiegelt, geschätzt und gefördert wird. Durch die Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen und Meinungen im Klassenverband werden die Schüler*innen an einen reflektierten Umgang mit Musik und der Welt um die Musik herangeführt, so dass sie dieses Medium sowohl aus geschichtlicher als auch aus aktueller Perspektive als kulturellen und politischen Ausdruck von Gesellschaft betrachten können. 

Ausgezeichnet vernetzt


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • PMS Logo final 3
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.