Mathematik durchzieht als eines der zentralen Schulfächer alle Jahrgänge von der Einschulung bis zum Abitur, vom Rechnen im Zahlenraum bis 10 bis hin zur Theorie der Analysis. In fortschreitend komplexeren Zusammenhängen beschäftigt sich die Schulmathematik mit Zahlen und Operationen, Größen und Messen, Raum und Form, Daten und Zufall sowie Funktionalen Zusammenhängen.

Die herausragende Bedeutung des Faches zeigt sich darin, dass mathematische Kompetenzen nicht nur als Voraussetzung vieler beruflicher Werdegänge dienen, sondern auch einen entscheidenden Zugang zum Verstehen unserer (hochtechnisierten) Umwelt ermöglicht. Grundlegende intellektuelle Fähigkeiten wie Ordnen, folgerichtiges Denken, Verallgemeinern und Abstrahieren werden durch den Mathematikunterricht gefördert.

Ausgezeichnet vernetzt


  • EU Niedersachsen SchulObstMilch
  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • PMS Logo final 3
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • Stephansstift
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule