Junior-Coach-Ausbildung in der Region Hannover

Angelehnt an die „Ausbildung zum Schulsportassistenten“ des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB) hat der Niedersächsische Fußballverband (NFV) unter dem Namen „Junior-Coach“ eine eigene Schulfußball-Assistenten-Ausbildung konzipiert.


Im Rahmen dieser Ausbildung bietet der NFV allen fußballbegeisterten Schüler/innen im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit, sich unter Leitung lizenzierter NFV- Referenten zum „Junior-Coach“ ausbilden zu lassen. Hierbei handelt es sich um einen ersten Einstieg in eine offizielle Trainer-Lizenz-Ausbildung. In einem zweiten Schritt haben erfolgreiche „Junior-Coach“-Absolventen die Möglichkeit, die Teamleiter-Lizenz oder die Trainer-C- Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu erwerben.

IMG 1351

Im Schuljahr 2019/2020 plant der NFV die Durchführung einer Junior-Coach-AG in der IGS Roderbruch in der Region Hannover. Der Lehrgang findet in der IGS Roderbruch in der Rotekreuzstraße 23, 30627 Hannover statt.

In überwiegend praktischen Lerneinheiten erfahren die Junior-Coaches alles über die Grundlagen einer Trainertätigkeit – angefangen von der Trainingsvorbereitung, über Basiswissen der ersten Hilfe bis hin zu rechtlichen Aspekten. Die Teilnehmer lernen verschiedene Spiel- und Turnierformen kennen und setzen sich mit ihrer Rolle als Junior-Coach auseinander. Anschließend müssen sie eigenverantwortlich eine AG- Stunde vorbereiten und durchführen.

IMG 1347

Übergeordnetes Ziel der Ausbildung ist es, interessierte Schüler/innen zu befähigen, in der Schule bei außerunterrichtlichen Sportangeboten, Projektwochen oder anderen Sportveranstaltungen zu unterstützen. Im Verein sind die Jugendlichen dazu befähigt, sich als Betreuer, Co-Trainer oder als Trainer zu engagieren. Neben der fußballfachlichen Kompetenz dient die Junior-Coach-Ausbildung auch der Persönlichkeitsentwicklung. Die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen, entwickeln soziale Kompetenz und erlernen, selbstsicher und selbstbewusst vor einer Gruppe aufzutreten.

Auf der Junior-Coach-Internetseite gibt es eine Stellenbörse, in der Junior-Coaches Ihre Mitarbeit anbieten. Vereine und Schulen finden dort qualifizierte und motivierte Übungsleiter. Die Registrierung bzw. Anmeldung zum Lehrgang erfolgt ebenfalls über die Webseite www.junior-coach.de und ist durch die Teilnehmer/innen vorzunehmen. Die Teilnahme ist für die Schüler/innen i.d.R. kostenlos (!). Fahrtkosten bzw. etwaige Kosten für Verpflegung haben die Teilnehmer/innen selbst zu tragen.

Alle Teilnehmer erhalten ein offizielles Junior-Coach-T-Shirt (von adidas), werden kostenlos Mitglieder im Junior-Coach-Club und können darüber am Prämiensystem teilnehmen, welches aktive Coaches mit attraktiven Preisen (u.a. Weiterbildungsmöglichkeiten, Hospitationen bei Proficlubs) belohnt. Unterstützer des Projektes sind die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, das Nds. Kultusministerium, der LSB Niedersachsen, die Volkswagen AG sowie die aktuellen Bundesligatrainer Andre Breitenreiter, Dieter Hecking und Werder Bremen Trainerlegende Thomas Schaaf.

Ausgezeichnet vernetzt


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen