Die IGS Roderbruch ist Referenzschule für das Projekt „Lesementoring“. Ältere Schüler unsere Schule lesen mit Kindern aus dem Primarbereich und wecken den Lesespaß.

Förderung von Mitschülern aus dem Primarbereich

Im Rahmen des Projekt "Lesementoring" fördern Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse ihre Mitschüler im Primarbereich in ihren Lesefähigkeiten und entwickeln dadurch ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen.

Die Jugendlichen werden von städtischen Fachkräften aus dem Kultur- und Bibliotheksbereich ausgebildet und in ihrer Arbeit begleitet. Ein Projektdurchlauf dauert ein Schulhalbjahr. Während dieser Zeit gehen die jungen Lesementorinnen und -mentoren einmal wöchentlich in den Primarbereich. Zum Abschluss organisieren sie in den jeweiligen Stadtteilen ein Lesefest für die Grundschülerinnen und -schüler. Das Projekt wurde von der Landeshauptstadt Hannover entwickelt und inzwischen in neun niedersächsische Städte "exportiert".

Hintergrund

Der Kompetenznachweis Kultur ist ein individuelles Zertifikat, das von lizenzierten Fachkräften in der kulturellen Bildungsarbeit ausgestellt wird – nach einem festgelegten Verfahren und ausgiebiger Reflexion mit den Jugendlichen. Die Zertifikate dokumentieren die besonderen Stärken der Jugendlichen und beschreiben konkret den Wert kultureller Bildungsarbeit.

 

Ausgezeichnet vernetzt


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen