DIE STEUERGRUPPE STELLT SICH VOR

Aktuell setzt sich die Steuergruppe der IGS Roderbruch aus folgenden Vertretern/-innen aus den Bereichen zusammen:

Julia Kampmann und Connar Brockhausen (SV), Heinz Schröder und Sophia Venske (FBL), Ilka Hampe-Ehlers  und Wibke Stein (Sek.II), Gaby Heine (EV), Beate Hennig  und Frieder Tenschert (JGL), Daniela Eickelmann und Carina Schwarz (Sek.I), Antje Zimmermann (Förderpädagogen), Sabine Malott (PB), Barbara Woiwode (Sozialpädagogen)   Björn Rohloff (KSL), Melanie List (Schule: Kultur!).

Wir, die Steuergruppe der IGS Roderbruch, sind eine Gruppe von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern, die gemeinsam eine Weiterentwicklung unserer Schule fördern möchten, die von der gesamten Schulgemeinschaft getragen wird und sich in einer möglichst lebendigen Kommunikation über die Entwicklungsziele unseres Schulprogramms niederschlägt. Grundsätzlich ist unser Ziel, unsere Schule zum Wohle aller am Schulleben Beteiligten kontinuierlich weiter zu verbessern! Die Steuergruppe ist kein Entscheidungs- oder Machtgremium! In der Steuergruppe arbeiten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern. Das soll der Steuergruppe einen möglichst offenen Blick auf das Leben in der Schule ermöglichen. Für die VertreterInnen aus der Elternschaft besteht keine Notwendigkeit Mitglied im Schulelternrat zu sein. Dagegen müssen die VertreterInnen der SchülerInnen Mitglied der Schülervertretung sein. Die Sitzungen sind schulöffentlich und finden mindestens einmal im Quartal statt, bei Bedarf auch häufiger. Interessierte Kolleginnen und Kollegen, SchülerInnen und Eltern können jederzeit an den Sitzungen teilnehmen.

Die Aufgabe der Steuergruppe ist es, die Schulentwicklung sowie den schulinternen Qualitätsentwicklungsprozess zu begleiten. Die Mitglieder der Steuergruppe koordinieren die zahlreichen Arbeits- und Projektgruppen an unserer Schule und geben Hilfestellung bei der Organisation, der Strukturierung, der Umsetzung und Evaluierung der Projekte. Durch die intensive Koordinationsarbeit werden Überschneidungen vermieden und Synergieeffekte nutzbar gemacht. Die Steuergruppe begleitet und kommuniziert den Stand der Projektentwicklung mit allen Beteiligten, die Steuergruppe informiert die Schulleitung, den Schulvorstand, das Kollegium, die SchülerInnen, die Eltern, und außerschulische Partner über die Projektentwicklung.

Arbeitsfelder/Aktuelles:

Begleitung der im Schulentwicklungsprogramm 2016-2019 formulierten Arbeitsvorhaben zu den Schulentwicklungsthemen:

Thematische Schwerpunkte

  • Entlastung – Belastung - Zeitmanagement
  • Inklusion
  • Übergänge gestalten
  • Mediale Ausstattung

Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Material zum Download:

Wichtig:

Die Steuergruppe ist nicht für alles zuständig, was an der Schule „schon immer mal gemacht werden sollte“ oder was gerade aktuell im Argen liegt. Sie sorgt dafür, dass die Schulentwicklung, auf die sich die Schulgemeinschaft verständigt hat, Erfolg hat. (aus: ganztägig lernen, IFS –Institut für Schulentwicklung)

Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG

Netzwerke


  • BISS
  • DaZnet
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • Schulsanitätsdienst
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule