Inhalte

Musik im Sekundarbereich II

In Jahrgang 11 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, aus den drei künstlerischen Fächern Kunst, Musik und Darstellendes Spiel zwei Fächer auszuwählen und verbindlich zu belegen. In Musik werden durch die Festigung von Musiktheorie und musikhistorischen Fragestellungen die Grundsteine für eine mögliche Weiterführung in der Qualifikationsphase gelegt. Da in dieser Jahrgangsstufe viele Schüler anderer Schulen zu uns stoßen, die teilweise weniger Vorkenntnisse besitzen, versuchen wir durch intensive Wiederholung und Anwendung von theoretischen Grundlagen und Methoden wie Analyse, Musik Beschreiben, Deuten und Einordnen alle auf einen Stand zu bringen.

Im 12. Jahrgang ist Musik als Grundkurs im Rahmen der Fächerwahlverpflichtung belegbar. Hier werden anlehnend an das Kerncurriculum der Oberstufe Themen wie „Musik und Politik“, „Emotionale Wirkung von Musik“, „Filmmusik“und „Musik und Sprache“ behandelt.

Im Rahmen des musisch-künstlerischen Schwerpunkts können unsere Schülerinnen und Schüler im 12./13. Jahrgang Musik für zwei Jahre belegen, damit ist Musik dann mündliches Prüfungsfach im Abitur (P5). Auch eine musikpraktische Abiturprüfung ist möglich. Die Kursthemen orientieren sich an die zentral vorgegebenen Abiturthemen. Außerdem werden Perspektiven für musikbezogene Berufe aufgezeigt.


Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung

Netzwerke


  • BISS
  • DaZnet
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • Schulsanitätsdienst
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule