Inhalte

Bilder und Bildsprache eignen sich ganz besonders dafür, Gefühle und Sichtweisen auszudrücken und zu verdeutlichen. In unserem Kunstunterricht unterstützen wir einerseits die bildnerische Ausdrucksfähigkeit der Schülerinnen und Schüler und fördern sie auf breiter Ebene, andererseits vermitteln wir das Verständnis von Bildern, ihrer Geschichte und ihrer bildsprachlichen Regeln.

Der Begriff "Bilder" meint unterschiedliche Arten von zwei- und drei-dimensionalen Objekten, von visuell geprägten Informationen, Prozessen oder Situationen. Konkret heißt das: Wir betrachten und diskutieren Zeichnungen, Malerei, Plastiken und Objekte, arbeiten mit Fotografie, Video und Film, gestalten Bücher, Plakate und Layout, betrachten Karikaturen und Comics und fertigen selbst welche an. Wir befassen uns mit Mode, Schmuck und Design und setzen uns mit Architektur und der Gestaltung öffentlicher Räume auseinander. Wir beschäftigen uns mit der Inszenierung "großen" Bühnengeschehens ebenso wie mit "kleiner" Alltagsgestaltung.

All diese Themen und Inhalte sind in den drei großen Lernbereichen des Fachbereiches Kunst wiederfinden: Bildende Kunst, Massenmedien und Gestaltete Umwelt. Durch die Verzahnung von Produktion und Reflexion sollen die Schülerinnen und Schüler altersgemäßen Umgang mit Bildern, künstlerischen Strategien, mediale Verständigungssysteme üben. Gleichzeitig eröffnen wir ihnen Wege zu kultureller Teilhabe: Besuche von Museen und Ausstellungen, Begegnungen mit Originalwerken oder Künstlern, Designern und Architekten im Rahmen des Unterrichts zu sog. "Expertengesprächen".


In den Jahrgängen 1 bis 10 wird Kunst teils 1-stündig, teils 2-stündig unterrichtet. In Übungen, Aufgaben, Aufgabenfolgen, in Experimenten und Projekten erarbeiten und erweitern unsere Schülerinnen und Schüler Basiskompetenzen mit aufsteigender Komplexität.

Wahlpflichtkurse, Projekte und Wahlbereichsangebote ergänzen den regulären Fachunterricht durch teilweise durchaus ungewöhnliche Inhalte: z.B. Buchbinden, Töpfern, Filmen oder Kulissenbau für Musicals und Theaterproduktionen.

Der Kunstunterricht fördert die Entwicklung der Persönlichkeit, indem er über das kognitive Lernen hinaus verschiedene Dimensionen der ästhetischen Wahrnehmung und Gestaltung eröffnet.
Regelmäßige Ausstellungen der Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler in der Schulstraße und der Schulgalerie zeigen, was bei uns grundsätzlich gilt: Fantasie, Vielfalt und individueller Ausdruck sind Trumpf!

Seit 1976 können unsere Schülerinnen und Schüler ihr Abitur auch mit dem Leistungskurs Kunst machen.


Der Fachbereich Kunst führt regelmäßig "Projekte" durch. Schülerinnen und Schüler stellen z. B. im Rahmen der Kooperation "IGS Roderbruch - GDA Wohnstift" ihre Bilder im GDA Wohnstift Hannover Kleefeld aus. Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an Kunst-, Foto- und Filmwettbewerben und wir führen alljährlich ein "Jahrgangsübergreifendes Kunstprojekt" durch:

Zum Anfang eines jeden Schuljahres benennt der Fachbereich Kunst ein übergreifendes Thema, das in allen Jahrgangsstufen aufgegriffen und bearbeitet werden kann. Mehrere Monate haben Schüler und Lehrer Zeit, ihren Beitrag zu gestalten. Am Ende werden die Ergebnisse in einer gemeinsamen Ausstellung präsentiert.
Ziel ist, die altersbedingt unterschiedlichen Herangehensweisen gegenüberzustellen, aber auch die manchmal erstaunlichen Überschneidungen der vorgelegten Bild-Lösungen zu verdeutlichen.

Die Themen der letzten Jahre waren:

2009 - 2010 Paul Klee - einfach und symbolisch, farbenfroh und abstrahiert, Annäherungen an einen großen Künstler der Moderne

2010 - 2011 Nachbilder - die praktisch-produktive Auseinandersetzung mit berühmten Werken der Kunstgeschichte

2011 - 2012 Fotographie - vom Experiment über die Inszenierung bis sozialen Dokumentation und Fotomontage

2012 - 2013 "Pop Art" - mehr als nur bunt und frech

2013 - 2014 "Der schöne Schein" - Gold, Glanz und Glitzersteine, wie wir kostbare Gedanken in Bilder fassen

2014 - 2015 "Miteinander" - formal-strukturelle und inhaltliche Gestaltung von Bildern zum Thema "1+1 = mehr als 2"

2015 - 2016 "Flucht" - Auseinandersetzung mit überlieferter und aktueller Wirklichkeit

 

Oktober 2015


 

Zum Öffnen/Schließen einer Galerie

bitte auf die jeweilige Leiste klicken! 

Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG

Netzwerke


  • BISS
  • DaZnet
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule