Inhalte

Wir sind teilgebundene Ganztagsschule

Die IGS Roderbruch versteht sich nicht nur als Lern- sondern auch als Lebensraum für ihre Schülerinnen und Schüler. Unsere Schüler sollen sich wohl fühlen! 

Lernkultur

Lernkultur

Als Ganztagsschule haben wir mehr Zeit für Bildung und mehr Raum für eine vielfältige Zusammenstellung von Angeboten, die ganzheitliches Lernen fördert. 

Zeit zum nachhaltigen Lernen, in der nicht bloß Fakten vermittelt, sondern Kompetenzen entwickelt werden. 
Zeit, die das Zusammensein und Lernen mit anderen ermöglicht - mit Mitschülern und Freunden, Lehrerinnen und Lehrern oder auch außerschulischen Kooperationspartnern wie z.B. der Kulturtreff oder die Musikschule. 
Zeit für einen sinnvollen Wechsel von Fächern mit vor allem kognitiven Anforderungen und Fächern mit handlungsintensiven, produktiven und kreativen Tätigkeiten.

Musikklasse

Die Förderung aktiven Freizeitverhaltens gehört zum schulischen Zusammenleben genauso wie Arbeits- und Übungsphasen oder das Lernen im Fachunterricht. Im Wahlbereich können die Schülerinnen und Schüler ohne Leistungsmessung oder zeitlich straff organisierten Lehrplan ihre Stärken interessenorientiert entfalten und auch neue Bereiche für sich entdecken. Zusätzlich bietet der Wahlbereich die Möglichkeit des individuellen Förderns und Forderns. 

Forscherklasse

Rhythmisierung

Der Stundenplan stellt den organisatorischen Rahmen der Lernangebote dar. Eine gute Rhythmisierung zwischen dem Fachunterricht, den Wahlpflicht- und den Wahlbereichsangeboten, Arbeits- und Übungs- sowie Ruhe- und Aktivphasen ist uns ein besonderes Anliegen. 

Der Schultag beginnt mit einem offenen Anfang um 07:30h und endet im Primarbereich um 15.15h, in der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II um 16:00h; am Dienstag- und Freitagnachmittag ist die Teilnahme am Nachmittagsangebot freiwillig. Im Primarbereich gibt es die Möglichkeit einer zusätzlichen Betreuung durch unseren Kooperationspartner, das Stephansstift, bis 17:00h und eine Ferienbetreuung von 9 Wochen pro Jahr.

Das Mittagessen wir in den Jahrgängen 1 bis 6 gemeinsam mit der Klasse am gedeckten Tisch eingenommen. 

Gemeinsames Mittagessen

Rhythmisierung im Primarbereich (Beispiel)

Schaubild Ganztag PB

 

Rhythmisierung im Sekundarbereich I (Beispiel 5. JG) 

18 11 20 Stundenplan JG 5

Offener Anfang

Unsere Schülerinnen und Schüler können auf freiwilliger Basis ihren Schultag um 07:30h beginnen. Ob mit einem gemütlichen Start in der Caféte oder in der Hausaufgabenbetreuung starten sie entspannt in den Tag.

Verfügungsstunde

Diese Stunde findet mit der Stammgruppenleitung statt. Hier werden Klassengeschäfte erledigt, aktuelle Themen besprochen und das soziale Miteinander gestärkt.

Stammstunden

Stammstunden sind Arbeits- und Übungsstunden, die meist im Klassenverband stattfinden. Hier werden die Aufgaben bearbeitet, die aus dem Fachunterricht entstehen (z. B. Arbeitspläne, Vorbereitung von Präsentationen, Vokabeln lernen usw.).

Lernzeit

Zeit für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten: Beenden von Arbeitsplänen aus dem Fachunterricht und zusätzlich Projekte aus den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch, Natur oder Geselle.

Profilangebot

Profilangebote werden von den Schüler*innen der Schwerpunktklassen (Forscher- und Musikklasse) und Schüler*innen der Spanisch-Loipe belegt. 

18 10 16 Spanienaustausch Avila

Förder- und Forderangebote

Diese Angebote richten sich an Schüler*innen mit einem Bedarf an Unterstützung in Deutsch, Mathe und Englisch. Die Forderangebote können von Schüler*innen interessen-, neigungs- oder auch leistungorientiert angewählt werden. 

Lesementoring

Mittagessen 

Teil unseres pädagogischen Konzepts ist das gemeinsame Mittagessen der Stammgruppen in den Jahrgängen 1 bis 6 am Montag, am Mittwoch und am Donnerstag. Das gemeinsame Essen fördert nicht nur die Esskultur sondern auch das soziale Miteinander und bietet den Schülerinnen und Schülern durch das gemeinsem Essen am gedeckten Tisch auch einen Ort der Ruhe. Auch am Dienstag und am Freitag hat die Mensa geöffnet, so dass  täglich ein Mittagessen für alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrer, Mitarbeiter und gern auch für angemeldete Eltern an der Schule angeboten wird.Weitere Infos finden Sie unter dem Logo der Firma Sodexo und hier.

Mittagspause

Zahlreiche Mittagspausenangebote wie z. B. Spieleausgabe, Sportangebote, Billard oder Airhockey ermöglichen den Schüler*innen ansprechende Abwechslung zum Unterrichtsalltag.

Wahlbereichsangebot

Ateliers: neigungs- und interessenorientierte Anwahl; Förder- und Forderateliers. Manche Ateliers sind fachübergreifend, andere haben gar keinen Bezug zum Fachunterricht dazu. Wo möglich, geben alle aber Anregungen für die Freizeitgestaltung.

Ich kann kochen


Ganztagskonzept

Zirkus

Der Ganztag setzt sich an der IGS Roderbruch aus folgenden Bausteinen zusammen:

  • Verfügungsstunden: Diese Stunde findet mit der Stammgruppenleitung statt. Hier werden Klassengeschäfte erledigt, aktuelle Themen besprochen und das soziale Miteinander gestärkt.
  • Stammstunden: Stammstunden sind Arbeits- und Übungsstunden, die meist im Klassenverband stattfinden. Hier werden Aufgaben bearbeitet, die aus dem Fachunterricht entstehen (z.B. Vorbereitung von Präsentationen, Vokabeln lernen usw.)
  • Mittagessen in der Mensa: Für den Primarbereichund die Jahrgänge 5/ 6  ist das Mittagessen verpflichtend. 
  • Mittagspause: Zahlreiche Mittagspausenangebote wie z.B. Spieleausgabe, Sportangebote, Billard oder Airhockey im Freizeitraum ermöglichen den Schülern ansprechende Abwechslung zum Unterrichtsalltag.
  • Im Primarbereich besteht die Möglichkeit, sich am Dienstagnachmittag bei „Fit am Nachmittag“ auszutoben. Nähere Infos finden Sie hier (JugendSportNetzwerk engagiert sich im Primarbereich).
  • In Jahrgang 5 gibt es in jedem Schuljahr zwei Stammgruppen, die schon mit der Anmeldung entweder einen naturwissenschaftlichen (Forscherklasse) oder einen musischen Schwerpunkt (Musikklasse) wählen und somit keinen weiteren Wahlbereich anwählen müssen.

* Beispiele für Wahlbereiche:
Bands und Chor, Jugend forscht, Kunst, Theater, Schach, Schülerblog, Spanisch bilingual, Sport


Wahlbereichskurse

Chor

  • Ganztagsbänder in den JG 1 bis 6 am Vormittag und Nachmittag; die Teilnahme ist bis auf Dienstag- und Freitagnachmittag verbindlich. 
  • Ganztagsband für die Jahrgänge 7 – 13: Für Schüler der Jahrgänge 7-13 ist die Teilnahme an einem Wahlbereich freiwillig. Die Angebote sind meist jahrgangsübergreifend, regelmäßige Teilnahme für die Dauer eines Kurses, d. h. für ein Halbjahr ist Voraussetzung.
  • Übersicht Wahlbereichsangebot: Eine Übersicht und nähere Informationen zum Wahlbereichsangebot finden Sie in den folgenden Downloaddokumenten: 

    Wahlbereichskurse 5./6.Jg 1. Hj 2018/19

    Wahlbereichskurse 7.-13. Jg 1. Hj 2018/19 

    Wahlbereichskursübersicht 7.-13. Jg 1. Hj 2018/19

    Jugend forscht Ideenfangprojekt
    Wahlbereich Jugend Forscht: Präsentation des Ideenfangprojekts auf der IdeenExpo 2017

  • Präsentation der Ergebnisse: Die Ergebnisse ihrer Arbeit können Wahlbereichskurse bei Veranstaltungen in den Jahrgängen, bei Abschlussfeiern oder Schulfesten präsentieren. Bei dieser Gelegenheit führen die künstlerischen Fächer und Wahlbereichskurse die Resultate ihrer Arbeit vor.

Kooperationen

Maskenbau

Kooperationen sind das A und O 

Die Öffnung der Schule zum regionalen Umfeld spielt eine wichtige Rolle. Wir stehen in engem Kontakt zu umliegenden kommunalen, sportlichen und kulturellen Einrichtungen des Stadtteils.

Die Zusammenarbeit mit der Vielzahl an außerschulischen Partnern ist auf vielen Ebenen bereichernd. Unseren Schülerinnen und Schülern können wir dadurch eine große Vielfalt an Ganztagsangeboten bieten, womit wir den vielfältigen Interessen unserer recht heterogenen Schülerschaft gerecht werden.

Besonders bewährt hat sich unter anderem die Kooperation mit dem Kulturtreff Roderbruch, der mit Unterstützung der Schule und des Stadtteilforums jedes Jahr das "Fest der Kulturen" organisiert oder auch die Kooperation mit dem JugendSportNetzwerk der Stadt Hannover und schließlich im Bereich der Medienkompetenz die Kooperation mit der Schlüterschen Verlagsgesellschaft.

Eine Übersicht über weitere Kooperationspartner finden Sie unten oberhalb der Fußleiste unter "Partner".

August 2018

Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • DIE RECKEN
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • DD SEJ Logo
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG

Netzwerke


  • BISS
  • Berufswahlschule quer 
  • DaZnet
  • Europaschule
  • Logo Wir sind Fairtrade School
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule