Inhalte

Lesementoring 

Besondere Erwähnung gebührt darüber hinaus dem Lesementoring, das für Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 9 und 10 (Lesementoren) in Zusammenarbeit mit dem Primarbereich in den Jahrgängen 2, 3 und 4 (Lesementees) angeboten wird. Unsere Schule, vertreten durch Christiane Plath-Detlef, Primarbereichsleitung, ist bei diesem Projekt Pilotschule gewesen, seit vielen Jahren nun schon dabei und aktuell im Rahmen des bundesweiten Projektes BiSS an einer Qualifizierungsinitiative LesementorenLesementoring beteiligt. Das Projekt wird in Kooperation mit der Stadt Hannover durchgeführt, die durch Ulrike Knoch-Ehlers, auch Verbundkoordinatorin BiSS-Verbund Lesementoring, vertreten wird. Die Ausbildung zum Lesementor bietet unseren Schülern und Schülerinnen der Sekundarstufe neben dem eigenen Lesetraining die Entwicklung verschiedenster Schlüsselqualifikationen im Umgang mit jüngeren Schülerinnen und Schülern des Primarbereichs. Darauf werden die Sekundarstufenschüler in mehreren Seminartreffen, die durch den Kulturtreff Roderbruch und die Stadtbibliothek Roderbruch geleitet werden, vorbereitet. Erst dann gehen sie in die Praxis und lesen für ein Schulhalbjahr mit jüngeren Schülern jeweils dienstags und mittwochs. Die hier erworbenen Fähigkeiten werden abschließend in einem Zertifikat, dem „Kompetenznachweis Kultur“, bescheinigt. Zukünftig soll das Lesementoring auch im 5. und 6. Jahrgang angesiedelt werden. Die jungen Leserinnen und Leser des Primarbereichs erhalten zum Abschluss eine Urkunde.


Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung

Netzwerke


  • BISS
  • DaZnet
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • Schulsanitätsdienst
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule