Inhalte

Kurse

Primarbereich
Es gibt viele Theaterprojekte im Klassenverband und in Wahlbereichen. Sehr beliebt ist die traditionsreiche Circus-AG mit Einrad fahren, Schwarzlichttheater, Tanz und vielem mehr.

Sekundarstufe I
ab Klasse 5: Hier gibt es besondere Theaterangebote im Wahlbereich, beispielsweise Musicals oder "Total Theater", "Commedia del'Arte" und vieles mehr.
ab Klasse 9 Im Wahlpflicht-Bereich: Dreistündiger Theater-Basiskurs über 2 Jahre

  • Im 9. Jahrgang erarbeiten wir die Basiselemente des Schauspielens mithilfe des Maskentheaters. Am Ende der 9. Klasse steht die Aufführung eines Maskentheaterstücks oder eines Sprechtheaterstücks mit Körperschwerpunkt, das wir gemeinsam selber entwickeln.
  • Im 10. Jahrgang erarbeiten wir dann ein Abschlussstück ohne Masken (Sprech- und Körpertheater).

Sekundarstufe II
Klasse 11
Grundkurs Darstellendes Spiel: Die Kurse des 11. Jahrgangs müssen wieder bei "Null" beginnen, da viele neue Schülerinnen und Schüler (auch aus anderen Schulen) teilnehmen, die zum Teil viel Theatererfahrung mitbringen, während andere bislang noch gar keine Erfahrung haben. Die Kurse stehen aber immer allen Interessierten offen, unabhängig davon, ob sie erfahren sind oder nicht, Talent mitbringen oder nicht, ob sie mutig sind oder eher ängstlich. In diesem Jahrgang erarbeiten wir eine szenische Collage. In der Regel geht es dabei fast immer um das Thema des alljährlich stattfindenden Theaterfestivals des TPZ Hannover (Theaterpädagogisches Zentrum Hannover). Das Festival findet alljährlich im Mai im wunderschönen Klecks-Theater, Hannover, statt.
ab Klasse 12
Abiturprüfungskurs Darstellendes Spiel (P5):
Diese Möglichkeit eröffnen wir unseren Schülerinnen und Schüler seit 2009. Darstellendes Spiel wird 4-stündig sehr intensiv als P5-Fach (mündliches Abitur-Prüfungsfach) unterrichtet. Die Teilnehmenden dieses Kurses legen eine spielpraktische Abiturprüfung am Ende des 13. Jahrgangs ab. Die Anwahl dieses Kurses ist allerdings nur den Interessierten des Sprach-, Gesellschafts- und Natur-Profils möglich. Im Gesellschaftsprofil müssen darüber hinaus zusätzliche Stunden in Kauf genommen werden. Wer sich hierfür entscheidet, muss Mathematik meist ebenfalls als Prüfungsfach wählen. Schülerinnen und Schüler des Sport- bzw. Kunstprofil können diesen Kurs derzeit nicht wählen. Achtung: Da sich die Voraussetzungen von Schuljahr zu Schuljahr ändern können, ist die frühzeitige Nachfrage bei der Sek-II-Leitung empfehlenswert.

Grundkurse (GK)
In diesen zweistündigen Kursen wird die Arbeit aus dem 11. Jahrgang vertieft. Jeweils am Ende des 12. und des 13. Schuljahres gibt es eine Aufführung. Je nach Unterrichtsversorgung besteht evtl. die Möglichkeit auch im 13. Jahrgang einen Grundkurs zu belegen.


Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG

Netzwerke


  • BISS
  • DaZnet
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • Schulsanitätsdienst
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule