„Freigeist statt Geistfrei“ oder „Dafür statt Dagegen“ 

Eine Demo für mehr Meinungsfreiheit und mehrperspektivische politische Bildung

Unter dem Motto „Freigeist statt geistfrei“ haben am Sonnabend, den 09. Februar 2019, mehrere hundert Schülerinnen und Schüler auf dem Kröpcke demonstriert und sind mit Transparenten durch die Innenstadt gezogen.

1d603713 832e 44c8 8fef bbc7b89345fd

 

Die Teilnehmer sprachen sich für mehr Toleranz und für Meinungsfreiheit aus. 

Die Schülerinnen und Schüler fordern mehrperspektivische politische Bildung und demonstrieren gegen denunzierende Online-Portale. „Das politische Neutralitätsgebot an Schulen darf nicht fehlinterpretiert werden. Lehrkräfte dürften Schülern nicht ihre Meinung aufzwingen, aber sie müssten ihnen die Gelegenheit geben, sich selbst zu positionieren.“, so Schülerin Leonie Hardt, eine der Organisatorinnen der Kundgebung. 

Einer der Redner während der Abschlusskundgebung auf dem Kröpcke war Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne. „Ich möchte mündige Schülerinnen und Schüler in unseren Klassenräumen sehen, deshalb bin ich heute gekommen“, sagte er.

6d8066e7 4e09 4fa5 a11e fe0e899b2cb5

 

 afba445e f35e 4157 a032 5c59abc0e4f1

Interview und Stellungnahme der Schulleitung: KLICK 

 

 

Ausgezeichnet vernetzt


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen