Im Infotruck gibt es keine trockene Theorie

Berufsberatung der Metall- und Elektroindustrie in XXL-Truck an der IGS Roderbruch

Hannover. Berufsberatung in XXL: zum ersten Mal hat der Infotruck der Metall- und Elektroindustrie im Stadtgebiet Hannover Station gemacht – und noch dazu an einer der größten Integrierten Gesamtschulen des Landes. An der IGS Roderbruch in Hannover konnten gestern die Acht- und Neuntklässler ihren Technik-Unterricht in den imposanten Truck verlegen. Dabei war Mitmachen angesagt: die Schüler konnten ausprobieren, wie man eine CNC-Fräse bedient, einen elektrischen Schaltkreis legen oder das Modell einer Aufzugsteuerung programmiert.

Info Truck 350Der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall wirbt mit dem Truck u.a. an Schulen um den Facharbeiter- und Ingenieursnachwuchs von morgen. Wer beispielsweise Zerspanungsmechaniker werden möchte oder Elektroniker Automatisierungstechnik, dem bietet der größte Industriezweig Deutschlands beste Aussichten.

Vom 19. bis zum 22. Februar konnten mehr als 300 Schüler der 8. und 9. Klassen in dem Fahrzeug unterrichtet werden. „Die Schüler waren beeindruckt und gehen ganz anders an die Berufsorientierung heran“, sagt Anna Noack, Bildungsreferentin der Stiftung des Arbeitgeberverbandes.

Das didaktische Konzept umfasst in der Regel 90-minütige Unterrichtseinheiten pro Klasse. Zielgruppe sind die 8. und 9. Klassen. Ein erfahrenes zweiköpfiges pädagogisches Beraterteam begleitete unsere Stammgruppen während ihres Besuchs im Infotruck. Sie wurden dabei teilweise von Ausbildern und Auszubildenden aus den Betrieben der Region unterstützt, die praxisnah aus ihrem Arbeitsalltag berichteten. So können auch konkrete Kontakte zwischen den Jugendlichen und Unternehmen aufgebaut werden.

Fakten und Hintergründe zum Truck

Der 34 Tonnen schwere Infotruck lässt sich per Hydraulik auf zwei Etagen ausfahren. Auf insgesamt 80 Quadratmetern können so ganze Schulklassen in zwei Gruppen aufgeteilt unterrichtet werden. Technik erlebbar wird auf der unteren Etage an mehreren Mitmachstationen. An einer CNC-Fräse könne die Jugendlichen durch Programmieren ein eigenes Werkstück herstellen. Ein Aufzugmodell demonstriert anschaulich, warum eine intelligente IT-Steuerung die Wartezeit für die Nutzer deutlich reduziert. Sie wollen ein Deckenlicht unabhängig von zwei Stellen aus ein- oder ausschalten? Die „Electricity Bench“ zeigt wie es geht. Begleitet werden die Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets.

Der „BerufeScout“ auf dem mannshohen Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den M+E-Berufen und zeigt das Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen von Unternehmen in der Region.

Die zweite Fahrzeugebene bietet Raum für tiefergehenden Berufskundeunterricht. Eine eigens für die Infotrucks entwickelte multimediale Weltneuheit ist die Antwort auf das sich verändernde Informations- und Mediennutzungsverhalten der Schüler/innen: Auf einem 1,5 Quadratmeter großen Multitouchtable läuft eine animierte 3D-Software¬Anwendung und lädt bis zu sechs Besucher gleichzeitig auf eine interaktive Erkundungsreise durch ein virtuelles M+E-Unternehmen ein. Schülerinnen und Schüler lernen hier spielerisch und intuitiv Arbeitsplätze und Berufe aus der M+E-Industrie kennen. Sie können am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und typische Aufgabenstellungen erledigen.

Der Truck von NiedersachsenMetall gehört zu einer ganzen Flotte von Fahrzeugen: bundesweit schicken die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie zehn Trucks gleichzeitig auf die Reise.

Ansprechpartnerin::

Anna Noack

Bildungsreferentin

Stiftung NiedersachsenMetall

0511/ 96 16 744

0176-32 68 88 52

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partner


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • DIE RECKEN
  • SVG
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG

Netzwerke


  • BISS
  • Berufswahlschule quer 
  • DaZnet
  • Europaschule
  • Logo Wir sind Fairtrade School
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule