Arbeiten mit digitalen Medien
Schülerblog

STELLENANGEBOTE
Mehr erfahren

Aus dem Schulleben

Hier geht es zu den Videos aus der IGS Roderbruch.

Mehr erfahren

Ansprechpartner/Innen

Alle Zuständigkeiten in der IGS Roderbruch
Mehr erfahren

Premiere
„Schnittchen mit Opa“
generationenverbindendes theater-pädagogisches Projekt

Montag, 25.3.2019, 19:00 Uhr in der Aula der IGS Roderbruch

Mehr erfahren

Aktuelles

„FREIGEIST STATT GEISTFREI“ ODER „DAFÜR STATT DAGEGEN“

Eine Demo für mehr Meinungsfreiheit und mehrperspektivische politische Bildung
Mehr erfahren

Meine Schule

Erfahren Sie mehr über die IGS Roderbruch
Mehr erfahren

previous arrow
next arrow
Slider

Schule Kultur NdsZum fünften Mal waren die Schauspieler des Wilde Shamrock Touring Theatre am 18. November zu Gast an der IGS Roderbruch.

In den ersten beiden Stunden lernten die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs eine ganze Menge über “The Unknown Irish“. So erfuhren sie zum Beispiel, dass der Autor des Buches Der König von Narnia (Engl. The Lion, the Witch and the Wardrobe) C.S. Lewis aus Irland stammte. Vier Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Jahrgang übernahmen dabei in eindrucksvoller Weise die Rollen der vier kindlichen Helden der Geschichte.


Irish WSTT 1 300In der dritten und vierten Stunde befassten sich der 12. und 13. Jahrgang mit dem Thema der Globalisierung. Die Performance der Schauspieler war zweigeteilt. Zuerst sahen die Schülerinnen und Schüler ein Stück über die fiktive Firma Bahia, die in dem fiktiven Ort Nierenschmusen in dem ebenfalls fiktiven Dritte-Welt-Land Hermany ansässig ist und sehr erfolgreich überall in der Welt ihre vielfältigen Produkte verkauft. Vordergründig tut die Firma viel Gutes, sie schafft Arbeitsplätze in Nierenschmusen, das Betriebsklima ist überaus harmonisch, den Angestellten geht es sehr gut. Es stellt sich aber schnell heraus, dass Profit das übergeordnete Ziel ist, für das Herman, Chef der Niederlassung in Nierenschmusen, auch mal über Leichen geht, weil Kollateralschäden eben dazugehören...

Nach diesem sehr ernsten, kritischen Teil wurde der Ton deutlich leichter und humoristischer.

Das Ensemble des WSTT führte die Zuschauern die Schönheit der englischen Sprache vor, wie sie von berühmten Autoren wie Shakespeare, Oscar Wilde, Bram Stoker, aber auch J. K. Rowling überliefert ist. Im Kontrast dazu zeigten die Schauspieler mögliche Entwicklungen des Englischen in seiner Funktion als global language auf, das von möglichst vielen Menschen auf der Welt verstanden werden soll.

Irish WSTT 2 300

 

Besonders gut gefielen dem Publikum die musikalischen Einlagen der Schauspieler, und so spielen wir nun mit dem Gedanken, im nächsten Jahr eine Irish Folkmusic Night mit dem Ensemble des WSTT zu planen...

Ilka Hampe-Ehlers

Ausgezeichnet vernetzt


  • Familienzentrum
  • Freiwilligendienste Sport
  • fz
  • GDA Logo ab 2019
  • GIS Kooperationspartner
  • HWK H CO 10
  • Kinderkultur Abo
  • Kulturtreff
  • LMR
  • Musik College
  • Musikschule mit Hannover
  • Pro Beruf
  • proklima
  • Schlütersche Verlagsgesellschaft
  • Stadtbibliothek

  • SSBH
  • TNT
  • TUI Stiftung
  • ZAG
  • BISS
  • DaZnet
  • Qualitätsnetzwerk
  • n21 logo
  • NIQU
  • Schule Kultur
  • SSD
  • Stadtteilgespräch
  • JSN
  • Umweltschule
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen